Mein Lieblingsspaziergang…

Am Museumshafen in Carolinensiel halte ich mich sehr gerne auf! Neben tollen Restaurants und Cafes findet hier im Winter auch ein ganz wunderbarer kleiner Weihnachtsmarkt mit einem schwimmenden Weihnachtsbaum statt. Hier fährt der „Raddampfer Concordia“ ab, der zwischen dem Museumshafen Carolinensiel und dem Yachthafen Harlesiel pendelt, und der Blick auf die historischen Schiffe ist immer wieder toll und ein Foto wert. Ausgangspunkt für den Spaziergang ist also der Museumshafen. Vielleicht nach einem Mittagessen im „Siebzehn80“ oder einem Tee im „Heimathafen“. Beides schöne Locations, die ich gerne mit Freunden besuche.

Gehen wir vom oberen Punkt bei der Statue mit dem kleinen Segelschiff aus links herum gibt es gleich zwei Wege, die wir einschlagen können: oben an den Restaurants und Geschäften entlang oder unten am Wasser. Egal für welchen Weg wir uns entscheiden – sie verlaufen in Sichtweite und führen am Restaurant „Hafenblick“ wieder zusammen. Der Weg führt uns an der Harle entlang bis zum Yachthafen in Harlesiel. Von dort ist es nur noch ein Katzensprung zum Strand. Und auf dem schönen Weg gibt es einiges zu sehen und erkunden… Vielleicht haben Sie ja Lust auf eine kleine Schnitzeljagd? Das beschäftigt vor allem die Kleinen auf dem ca. zwei Kilometer langen Spaziergang.

Wenn Sie am „Tüddelpott“ angelangt sind, machen Sie doch eine kleine Tour mit einem Tretboot. Ich liebe ja insbesondere den Schwan… Weiter geht es vorbei an der „Cliner Quelle“ ein Schwimmbad mit einer ganz grandiosen kleinen Saunalandschaft. Mit Wasserbett. Dienstags ist dort übrigens Frauensauna. Sie merken schon, meine Heimat hat durchaus auch im Winter ihren Reiz! Genießen Sie aber nun erst mal Ihren Spaziergang. Sie gelangen zur Friedrichschleuse und weiter des Wegs zu einem goßen Fischgeschäft. Hier empfehle ich definitiv ein Matjes-Brötchen! Vielleicht essen Sie das auf einer Bank mit Blick auf die Harle. Neben den Schiffen und Booten gibt es hier am Hafen vor allem die neuen Häuser, die direkt auf Stelzen ins Wasser gebaut sind, zu bestaunen.

Angekommen, können Sie entweder mit dem Raddampfer zurück fahren (benutzen Sie unbedingt die historische Toilette ;-)) oder noch einen Abstecher zum Strand machen und vielleicht ein Glas Wein auf der Terrasse des „Wattkiekers“ trinken. Ein wunderbarer Blick auf meine geliebte Nordsee inklusive!

Viel Freude dabei! Genießen Sie Ihren Urlaub! Vielleicht darf ich Sie bald schon bei mir im Nordsee Loft begrüßen!?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: